Ich liebe Kaiserschmarrn, in allen Varianten, die man sich vorstellen kann. Mein gesunder low carb Kaiserschmarrn ohne Zucker ist mittlerweile zum monatlichen Ritual bei mir und vielen meiner Leser geworden. Heute möchte ich dir eine sommerliche, erfrischende Version vorstellen: Den low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker, der natürlich auch glutenfrei ist.

Low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker (glutenfrei)

Low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker und ohne Mehl

Der klassische Kaiserschmarrn ist eher ein winterliches Gericht, dass vielen auch schwer im Magen liegt. Mein low carb Kaiserschmarrn ohne Zucker und ohne Mehl ist hierfür bereits eine tolle, leichte und auch leckere Option. Für die Sommermonate darf es aber ruhig noch etwas frischer und leichter sein. Deshalb möchte ich dir heute den folgenden low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker vorstellen, der auf dem Grill oder im Backofen zubereitet wird.

Low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker (glutenfrei)

Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Ich liebe Kaiserschmarrn, in allen Varianten, die man sich vorstellen kann. Mein gesunder low carb Kaiserschmarrn ohne Zucker ist mittlerweile zum monatlichen Ritual bei mir und vielen meiner Leser geworden. Heute möchte ich dir eine sommerlicheerfrischende Version vorstellen: Den low carb Erdbeer-Schmarrn ohne Zucker, der natürlich auch glutenfrei ist.

Zutaten

Für den Schmarrn:

  • 250 g Speisetopfen (= Quark)
  • 80 g Puder-Erythrit-Stevia
  • 150 ml Milch deiner Wahl
  • 80 g Kokosmehl
  • 40 g Haferflocken (gemahlen)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Vanille (gemahlen)
  • 6 Eier (M oder L)
  • 30 g Butter
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • etwas Puder-Erythrit-Stevia
  • etwas Minze

Für das Beeren-Püree:

  • 400 g Erdbeeren
  • 30 g Puder-Erythrit-Stevia

Anleitungen 

  • Heize deinen Backofen samt einer Auflaufform (ca. 20×15 cm) bei 200°C Heißluft mindestens 15 Minuten vor.
  • Währenddessen den Schmarrn Teig zubereiten. Den Topfen (= Quark) mit dem Puder-Erythrit-Stevia verrühren. Nach und nach die Milch (egal ob Kuhmilch oder Pflanzenmilch) einrühren.
  • Kokosmehl, gemahlene Haferflocken, Backpulver, Flohsamenschalen und Vanille dazu geben und wieder mixen.
  • Die Eier dazu geben und so lange unterheben, bis sich alles gut vermengt hat.
  • Hol die Auflaufform aus dem Ofen und gib dann die Butter hinein. Lasse diese schmelzen. Dann den Teig zügig einfüllen.
  • Backe den low carb Schmarrn nun für ca. 30 Minuten mit geschlossenem Deckel (oder mit einer Alufolie darauf) bei 200°C Heißluft.
  • Währenddessen die Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und vierteln. Du kannst auch aufgetaute TK Erdbeeren verwenden.
  • Nimm dann die Aulfaufform aus dem Ofen und öffne den Deckel.
  • Ist der Teig bereits ausreichend gestockt, kannst du ihn mit zwei Löffeln in mittelgroße Stücke zerteilen. Gut vermengen und dann den Kokosblütenzucker darüber streuen.
  • Backe den Schmarrn nun für weitere 10-15 Minuten bis er goldbraun ist.
  • Währenddessen die Erdbeeren in einem Topf weich kochen, Erythrit und Stevia dazu geben und dann pürieren. Ein paar weitere Erdbeeren vierteln und unter den fertigen Schmarrn mischen.
  • Die Erdbeere Sauce auf den Tellern verteilen, den Schmarrn dazu geben und mit Minze und Puder-Erythrit-Stevia garnieren. Warm oder kalt genießen.
  • Dazu passt perfekt ein zuckerfreies Vanille Eis oder eine Nicecream (falls du keine Eismaschine hast).
Gericht: zuckerfrei, Hauptspeisen, Dessert, Erdbeeren, Kaiserschmarrn, Nachspeise, Glutenfrei, Low carb
Autor

Kommentar schreiben

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.