Hering und Rote Bete passen einfach perfekt zusammen. Um dir einmal etwas Abwechslung zum beliebten Heringssalat mit Roter Bete zu bieten, stelle ich dir heute diese Rote Bete Hering Laibchen auf Mayo Dip und mit karamellisierten Rüben vor. Im Beitrag erzähle ich dir auch, warum Hering so ein besonders wertvoller Speisefisch ist.

Rote Bete Hering Laibchen auf Mayo Dip mit karamellisierten Rüben

Rote Bete Hering Laibchen

In Deutschland nennt man Laibchen mit Fisch ganz einfach Fischfrikadellen, wir in Österreich haben leider keine so klanghafte Bezeichnung dafür. Wahrscheinlich, weil Fisch-Laibchen hier einfach nicht so bekannt sind. Umso mehr hoffe ich, dass ich dich mit diesem Rezept für die Rote Bete Hering Laibchen begeistern kann. So bringst du Abwechslung auf deinen Teller und kannst womöglich sogar fischkritischen Kindern (und Männern) etwas gesunden Fisch „unterjubeln“?

Die Rote Bete Hering Laibchen sind zudem super schnell und einfach gemacht. Alle Zutaten landen in einem Mixer und werden dann im Ofen gebacken. Verfeinert mit selbstgemachter Mayo und karamellisierten Rüben (oder Karotten), hast du so in wenigen Minuten ein köstlichen, gesundes und zudem besonderes Gericht gezaubert.

Rote Bete Hering Laibchen auf Mayo Dip mit karamellisierten Rüben

So gesund ist Hering

Wusstest du, dass Hering eine der besten Omega-3-Fettquellen ist? In 100g frischem Hering stecken nämlich ganze 2g Omega-3 Fettsäuren. Wie wichtig diese für unsere Gesundheit und die Entwicklung von (Klein-) Kindern sind, habe ich bereits in einem anderen Beitrag erklärt.

Hering steckt zudem voller Vitamine und Mineralstoffe. Er ist reich an Vitamin A, Vitamin B-12 und sogar Vitamin D. Auch der Eiweißgehalt von Hering ist beachtlich.

Hering, der in der Nordsee gefischt wurde, hat zudem einen sehr hohen Selen-Gehalt.

Rote Bete Hering Laibchen auf Mayo Dip mit karamellisierten Rüben

Gesamtzeit 19 Minuten
Portionen 5 Portionen
Hering und Rote Bete passen einfach perfekt zusammen. Um dir einmal etwas Abwechslung zum beliebten Heringssalat mit Roter Bete zu bieten, stelle ich dir heute diese Rote Bete Hering Laibchen auf Mayo Dip und mit karamellisierten Rüben vor. Im Beitrag erzähle ich dir auch, warum Hering so ein besonders wertvoller Speisefisch ist.

Zutaten

  • 150 g Hering (geräuchert)
  • 150 g Rote Bete (gekocht und geschält)
  • 30 g Apfel
  • 50 g Leinsamenmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Dill
  • 2 EL Olivenöl

Für den Dip:

  • 2 EL Mayonnaise (zuckerfrei)
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Sahne
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Dill
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Salz und Pfeffer

Für die Rüben

  • 300 g gelbe Rüben oder Karotten
  • 2 EL Lauch (fein gehackt)
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 TL Salz
  • etwas Dill
  • etwas Curry

Anleitungen 

  • Heize den Backofen auf 200°C Unter- & Oberhitze vor.
  • Für die Laibchen alle aufgelisteten Zutaten zusammen mit dem MSC zertifizierten Hering in einen Mixer geben und so lange zerkleinern, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  • TIPP: Nachhaltiger Hering mit MSC-Siegel kommt aus nicht überfischten Beständen und wurde umweltschonend gefangen.
  • Belege ein Blech mit Backpapier. Verteile den Teig mit einem Esslöffel bällchenweise auf dem Backpapier, damit Laibchen entstehen. Du kannst den Teig auch in Muffin Förmchen füllen, für ein noch schönes Ergebnis.
  • Backe die Laibchen für 20 Minuten bei 200°C Unter- & Oberhitze.
  • Währenddessen die gelben Rüben (du kannst auch Karotten verwenden) schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch fein hacken und dann beides in reichlich Butterschmalz in einer Pfanne glasig dünsten. Salzen und Dill dazu geben.
  • Wenn die Rüben bissfest gegart sind, den Kokosblütenzucker darüber streuen und diesen kurz karamellisieren lassen. Dann das Curry darüber streuen (wer mag), gut umrühren und den Herd abdrehen. Den Deckel schließen damit die Rüben warm bleiben.
  • Zum Schluss den Dip anrühren. Dazu alle aufgelisteten Zutaten in ein Schälchen geben und mit einem Löffel glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Anrichten die Rüben und die Laibchen auf den Tellern verteilen und die Sauce über die Laibchen gießen (oder separat servieren).
Autor: Lisa
Gericht: Hauptspeise, Fisch, Glutenfrei

Ist Hering überfischt?

Wie bei vielen anderen Fischarten gibt es auch beim Hering sowohl überfischte Bestände, als auch nicht überfischte. Wusstest du, dass der Hering einer der am häufigsten vorkommenden Fische der WELT ist? Der Hering lebt in riesigen Schwärmen, unter anderem in der Nordsee, der Ostsee und dem Nordostatlantik. Dem Ostsee-Heringsbestand geht es nicht gut, und auch der Hering im Nordostatlantik wird seit Jahren massiv überfischt, weil sich die Fangnationen nicht auf angemessene Fangquoten einigen können

Achte beim Kauf deines Herings also darauf, dass dieser aus nachhaltiger Fischerei stammt, wie beispielsweise aus der Nordsee. Hier leben noch genügend Heringe. Ganz einfach identifizieren kannst du Fische aus nachhaltiger Fischerei, indem du auf der Verpackung nach dem MSC-Siegel suchst. Das blaue MSC-Siegel ist das weltweit strengste Umweltsiegel für Wildfisch. Fischprodukte mit MSC-Siegel kommen also aus nachhaltigen, umweltschonenden Fischereien.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem MSC.

Autor

Kommentar schreiben

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.