Lust auf diese gigantischen Erdbeer-Topfen-Knödel mit Mohn Brösel? Natürlich zuckerfrei, glutenfrei und low carb, also wohltuend und gesund! Der perfekte gesunde Genuss ohne Verzicht! 

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Wenn es ein Lebensmittel gibt, dass wahrscheinlich wirklich jeder liebt, ist es die Erdbeere. Sie ist der Star in vielen Frühlings– und Sommergerichten und kann sowohl in süßen als auch pikanten Speisen eingesetzt werden. Wegen ihres niedrigen Fruchtzuckergehalts ist die Erdbeere (wie auch alle anderen Beeren) perfekt für alle low carb Speisen. Neben den sehr beliebten low carb Marillen-Topfen Knödeln mit zuckerfreien Nuss Brösel möchte ich dir deshalb heute meinen neuen Knödel Favoriten vorstellen: Diese glutenfreien, low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Bröseln.

Für meine Deutschen Leser: Topfen nenne wir hier in Österreich euren Quark.

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel

Neben den low carb Marillen-Topfen Knödeln mit Schokoladenkern, den low carb Zwetschgen Knödeln und winterlichen low carb Nuss Topfen Knödeln wartet heute ein ganz neues low carb Topfen Knödel Rezept auf dich.

Der Teig bei den folgende low carb Erdbeer-Topfen Knödel besteht natürlich nach wie vor zum größten Teil aus Topfen, so wie es sich beim Topfen Knödel (egal ob low carb oder nicht) gehört. Verwende hier unbedingt sehr fetten Topfen, bestenfalls mit 40% Fettgehalt, notfalls mit 20%. Neben einem Nussmehl (Goldleinmehl oder Mandelmehl) verwende ich für den Teig gemahlene Vollkorn-Haferflocken und auch etwas zuckerfreies Vanillepuddingpulver. Beides findest du mittlerweile in jedem Supermarkt, oder bei DM. Achte beim Puddingpulver aber unbedingt drauf, dass es zuckerfrei ist.

Bist du zuckersüchtig?

Wusstest du, dass der Durchschnitt ca. 100g puren Zucker pro Tag konsumiert und ca. 400g Kohlenhydrate (Stärke + Zucker)? Ich finde das schockierend, denn immerhin braucht der Körper weder Zucker noch Kohlenhydrate zum Überleben. Ein kleiner Teil (ca. 10g pro Tag) ist mehr als ausreichend. Um dir den ersten und schwierigsten Schritt aus der Zuckersucht zu erleichtern, habe ich zwei online Programme entwickelt, die dich bei der Entzuckerung professionell unterstützen. Es war mir dabei besonders wichtig, die Speisen so alltagstauglich wie möglich zu gestalten, damit auch vielbeschäftige Mamas und / oder Berufstätige diese Challenge gut umsetzen können.

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit Mohn Brösel (zuckerfrei & glutenfrei)

Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

Für die low carb Knödel:

  • 250 g Speisetopfen (= Quark)
  • 80 g Buchweizenmehl
  • 20 g Vanillepudding Pulver (zuckerfrei (zb. von DM))
  • 50 g Puder-Erythrit-Stevia
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • ca. 8 Erdbeeren

Für die Mohn Brösel:

  • 20 g Butter
  • 100 g Mohn
  • 50 g Puder-Erythrit-Stevia

Für das Erdbeer-Püree:

  • 100 g Erdbeeren
  • 3-4 Tropfen Stevia (optional)

Anleitungen 

  • Topfen, Mehl, Vanillepudding-Pulver (wichtig: zuckerfrei – gibts zb. bei DM), Puder-Erythrit-Stevia, das Mark einer Vanilleschote und das Ei in einen Topf geben und am besten mit einem Mixer kräftig durchmixen.
  • Lasse den Teig kurz stehen, während du die Erdbeeren wäschst und vom Strunk befreist. Feuchte dann deine Hände an und nimm einen kleinen Teil vom Teig in die flache Hand. Forme mit ihm eine Scheibe und lege eine Erdbeere in die Mitte.
  • Arbeite dich nun mit dem Teig um die Erdbeere und rolle den Knödel dann in deiner Hand zu einer schönen Kugel. Wiederhole das so lange, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Versuche so wenig Teig wie möglich pro Knödel zu verwenden. Nur so viel, dass nichts von der Erdbeere raus schaut und er auch gut verschlossen ist.
  • Erhitze einen Topf mit reichlich Wasser, bis dieses zu wallen beginnt. Dann die Knödel vorsichtig hineinlegen und darauf achten, dass das Wasser nie kocht, sondern nur leicht blubbert. Koche die Knödel nun für 10 Minuten. Du kannst die Knödel auch bei 100°C für 20 Minuten in den Dampfgarer geben.
  • Für die Brösel die Butter in einer großen, beschichteten Pfanne zerlassen. Den Mohn gemeinsam mit Puder-Erythrit-Stevia in die Butter geben. Gut verrühren und bei mittlerer Hitze den Mohn so lange braten, bis er beginnt, knusprig zu werden.
  • Die Brösel sollten für 10 Minuten auf einem Backpapier abkühlen. Die Knödel nach der Kochzeit aus dem Wasser nehmen und auf einem Teller oder Schneidebrett abtropfen lassen. Dann in den Mohnbröseln wälzen und auf den Tellern verteilen.
  • Mit mehr Mohnbröseln und etwas Puder-Erythrit garnieren. Wenn du magst, kannst du auch noch ein paar Erdbeeren mit etwas Stevia pürieren und die Knödel damit garnieren.
  • Die fertig geformten Knödel kannst du roh sehr gut einfrieren und auch für einen Tag im Kühlschrank lagern, bevor du sie zubereitest. Die Mohnbrösel kann man für mehrere Wochen in einem Glas lagern und auch für andere Desserts verwenden oder ins Joghurt geben.

Notizen

  • Das Rezept gelingt auch mit aufgetauten TK Erdbeeren.
  • Zuckerfreies Puddingpulver findest du zb. bei DM.
  • Mahle Kristall Erythrit ganz einfach mit einem starken Mixer zu Puder.
  •  
Autor: Lisa
Gericht: Nachspeise, Glutenfrei, Low carb, zuckerfrei, Dessert, Knödel, Erdbeeren
Autor

Kommentar schreiben

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.