Low carb Pancake Cereals (zuckerfrei & glutenfrei)

Low carb Pancake Cereals (zuckerfrei & glutenfrei)

Am Wochenende darf das Frühstück bei uns auch mal etwas Besonderes sein. Meine Tochter liebt im Moment Pancakes jeder Art, weshalb ich die folgenden low carb Pancake Cereals entwickelt habe. Wir essen diese zuckerfreien und glutenfreien Mini Pancakes nicht nur zum Frühstück sondern auch als Snack oder am Abend.

Low carb Pancake Cereals (zuckerfrei & glutenfrei)

Low carb Pancake Cereals

Statt den zuckerreichen „Cereals“ (englisch für Frühstückscerealien) die du im Supermarkt kaufst, solltest du unbedingt einmal diese gesunde, zuckerfreie Version ausprobieren. Meine low carb Pancake Cereals sind kleine Mini Pancakes, die du entweder mit Milch oder Joghurt genießen kannst. Sie sind natürlich zuckerfrei und auch glutenfrei. Die Zubereitung ist super einfach und geht unglaublich schnell. Ich mache diese Pancake Cereals auch sehr gerne als Nachmittagssnack oder kleines Abendessen für meine Tochter. Man kann sie nämlich auch sehr gut kalt essen (zb. für Unterwegs).

Kochen auf meinem Traum-Kochfeld

Wie du vielleicht bereits in meinem Blog Beitrag über meine Küchenplanung gelesen hast, bin ich nun stolze Besitzerin eines BORA Professional 3.0 Kochfeldes. Ich liebe den integrierten, leistungsstarken Dunstabzug, der jede Art von Geruch, egal ob beim Pancake Cereal oder Fleisch braten, aufnimmt. Zudem wollte ich endlich Bedienknebel statt einem Touchscreen, diese sind nämlich auch mit fettigen und feuchten Fingern bzw. Händen super zu bedienen. Diese Bedienknebel kann man auch ganz einfach abnehmen und per Hand oder im Geschirrspüler reinigen. Der BORA Professional hat übrigens auch die bisher größte Flächeninduktion, was ich auch sehr schätze. Ich arbeite nämlich hauptsächlich mit weiten Pfannen, wie auch für die low carb Pancake Cereals (man kann dann sehr viele auf einmal braten).

Weiteres Highlight des BORA Professional 3.0 ist der Abzug. Die Verschlussklappe davon öffnet und schließt sich automatisch. Im Off-Modus ist diese Klappe also geschlossen, was ich nicht nur aus optischen, sondern auch aus praktischen Gründen bevorzuge. Apropos praktisch: Den Filter kannst du ganz einfach entnehmen und im Geschirrspüler reinigen.

Falls du mehr zu meinem Kochfeld wissen möchtest, findest du alle Infos HIER.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit BORA.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100g Frischkäse
  • 60g geriebene Nüsse
  • 20g gemahlene Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen, geschrotet
  • Eine Prise Backpulver
  • Etwas Zimt
  • Optional: etwas Erythrit mit Stevia
  • 4 EL Butter
Für das Topping:

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf die Butter in einer Schüssel glattrühren. Wer es süßer mag, gibt etwas Puder-Erythrit und / oder Stevia dazu.
  2. TIPP: Ansonsten kannst du die Pancakes auch ganz ohne Süße machen und als Topping etwas Süße darüber geben.
  3. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und mit einem Löffel Teig in Form von kleinen Kreisen darin verteilen. Den Deckel schließen und die Pancakes nach 1-2 Minuten wenden. Erneut 1-2 Minuten braten und dann so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  4. Die Mini Pancakes nun mit etwas Apfel, Joghurt oder Milch und Süße nach Wahl anrichten und noch warm genießen.
  5. TIPP: Sie können aber auch kalt wie Riegel (also zb. nur mit etwas Butter drauf oder „pur“) gegessen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kochmodus schliessen