Diese zuckerfreien Zimtsterne mit nur 4 Zutaten MUSST du einfach probieren. Die Herstellung des glutenfreien low carb Teiges ist so einfach und gelingt selbst Back-Anfängern. Ich habe diese Kekse dann mit meiner Tochter ausgestochen und gebacken. Sie und alle anderen lieben das Ergebnis.

Vegane low carb Zimtsterne

Zuckerfreie Zimtsterne mit nur 4 Zutaten

Wusstest du, dass Zimtsterne von Natur aus low carb und glutenfrei sind? Das tradtionelle Rezept besteht aus Eiweiß, Zucker, gemahlenen Mandeln und Zimt. Damit deine Zimtsterne aber auch noch zuckerfrei sind (was für mich das Wichtigste ist), musst du lediglich den Haushaltszucker gegen einen natürlichen Zuckeraustauschstoff ersetzen. Ich verwende am liebsten zu Puder gemahelen Erythrit in Kombination mit Stevia. Diese beiden Zuckeralternativen sind auf natürlich (also nicht chemisch), haben keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel, haben keine Kalorien und sind zudem für Jung und Alt (also auch für Kinder) gut verträglich. Natürlich sollte man es auch bei Keksen und anderen Süßspeisen, die mit Erythrit und Stevia gesüßt sind, nicht übertreiben. Betrachte es einfach als „gesunde Sünde“.

Zuckerfreie Zimtsterne (low carb & glutenfrei)

Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 10 Stück
Diese zuckerfreien Zimtsterne mit nur 4 Zutaten MUSST du einfach probieren. Die Herstellung des glutenfreien low carb Teiges ist so einfach und gelingt selbst Back-Anfängern. Ich habe diese Kekse dann mit meiner Tochter ausgestochen und gebacken. Sie und alle anderen lieben das Ergebnis.
In DIESEM VIDEO kannst du dir die Zubereitung genau anschauen.

Zutaten

Anleitungen 

  • Hier kannst du dir die Zubereitung als Video anschauen.
  • Das Eiweiß mit dem Puder-Erythrit-Stevia steif schlagen und dann etwas Zimt sowie die gemahlenen Mandeln dazu geben.
  • Gut verrühren und dann zu einem Teigball formen. Diesen in Folie wicklen und min. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Den Teig dann ausrollen, ausstechen und auf ein Backpapier legen.
  • Für 8 Minuten bei 180°C Unter- & Oberhitze backen.
  • Kurz abkühlen lassen und dann genießen.

Notizen

  • Lagere low carb Kekse immer gut verschlossen im Kühlschrank. Dort bleiben sie dann aber für viele Wochen genießbar.
  • Statt gemahlenen Mandeln kannst du auch gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse (als regionale Alternative) verwenden.
  • Du kannst Kristall-Erythrit mit Stevia auch selbst zu Puder mahlen. Dafür brauchst du lediglich eine elektrische Gewürz- oder Kaffeemühle.
Gericht: Nachspeisen, zuckerfrei, Kekse, backen, Glutenfrei, Low carb
Autor

Kommentar schreiben

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.